Marangoni dankt einem treuen Kunden mit einem „Umwelt Bonus“

Bärnreuther + Deuerlein bestätigt seine Rolle als umweltfreundliches Unternehmen mit der Wahl von runderneuerten OTR-Reifen von Marangoni.

Gräfenberg, Deutschland Bei Marangoni läuft derzeit eine Aktion, bei der Bärnreuther+Deuerlein die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile nutzte und ein Umweltzertifikaterhielt, das durch die hochwertigen runderneuerten OTR-Reifen garantiert ist.

Bis Ende 2019 wird jedem Endverbraucher aus DACH-Ländern, der mindestens vier runderneuerte Marangoni OTR-Reifen kauft, eine Stückprämie von bis zu 90 € pro Reifen gewährt. Darüber hinaus erhalten die Kunden von Marangoni ein Zertifikat über die Einsparung von Rohstoffen, die mit der nachhaltigen Wahl erzielt wurden.

Das Zertifikat, welches Anton Zehner, Bereichsleiter OTR-Reifen bei Marangoni, an Frank Eichler, Einkauf – QS – Betriebsleitung bei Bärnreuther+Deuerlein aushändigte (siehe Bild), besagt, dass das Unternehmen durch die Entscheidung für einen runderneuerten 24.00R35 MDT-Reifen 550 kg Reifenmaterial eingespart hat, was 64 % des ursprünglichen Produktgewichts entspricht.

Bärnreuther+Deuerlein ist ein innovatives, umweltbewusstes Unternehmen und setzt bereits seit vielen Jahren auf runderneuerte Reifen aus dem Hause Marangoni. Dadurch werden jährlich viele Resourcen gespart und gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt. Das in den 30er Jahren gegründete Unternehmen beschäftigt 150 Mitarbeiter in sieben Steinbrüchen in Bayern und produziert dort qualitätsgeprüftes Schottermaterial für den Straßenbau, den Asphaltbau, die Betonherstellung sowie für Landschaftsgestaltungsprojekte.

Bärnreuther+Deuerlein arbeitet seit fast 10 Jahren mit Marangoni zusammen. Zu Beginn der Zusammenarbeit wurde das italienische Werk in Rovereto besucht. Vor Ort konnten sich Bärnreuther+Deuerleing von der hohen Qualität des Runderneuerungsprozesses überzeugen. Herr Eichler sagt dazu: „Während unseres Aufenthaltes hat uns die Kompetenz von Marangoni in den Bereichen Gummimischungen und Runderneuerung vollkommen überzeugt“.

Um das Beste aus seinen Reifen herauszuholen, stellt Bärnreuther+Deuerlein dank der Empfehlungen und regelmäßigen Vor-Ort-Kontrollen von Marangoni sicher, dass sie unter optimalen Bedingungen eingesetzt werden. Das Unternehmenist bestrebt, die Effizienz im Betrieb ständig zu verbessern, indem Sensoren zur Reifenüberwachung verwendet werden und die Fahrer durch Schulungen und Auszeichnungen für die umweltfreundlichste Fahrweise gezielt dazu angehalten werden, die Reifen bestmöglich anzuwenden. Vor allem aber verfolgt Bärnreuther+Deuerlein eine Reifenstrategie, die immer die Kombination von Premium-Neureifen mit von Marangoni gelieferten hochwertigen runderneuerten Marix OTR-Reifen umfasst.

Die neuesten von Marangoni hergestellten runderneuerten 24.00R35 Marix MDT-Reifen für die bayrische Firma wurden an ihrem Komatsu HD605 Muldenkipper montiert. Das MDT-Profil eignet sich besonders für Muldenkipper, die für Schwerlastbetrieb wie in den Schotterwerken von Bärnreuther+Deuerlein eingesetzt werden. Die von Marangoni für dieses Produkt entwickelte Laufflächenmischung zeichnet sich durch sehr hohe Schnittfestigkeit aus und gewährleistet dadurch eine optimale Stundenleistung. Herr Eichler fügt hinzu: „Die runderneuerten MDT-Reifen von Marangoni sind mit Premium-Neureifen vergleichbar und ermöglichen Bärnreuther+Deuerlein deutliche Kosteneinsparungen undbringen weniger Belastung für die Umwelt mit.“

Rovereto, den 16.12.2019


Bildern


Menü schließen