MARANGONI: DIE SPARTE LKW- UND EM-RUNDERNEUERTE ERHÖHT IN DEN ERSTEN 9 MONATEN DES JAHRES MARKTANTEILE UND ERTRÄGE

Das Management des Geschäftsbereichs Lkw- und EM-Reifen hat bei der jüngsten Vertriebstagung unterstrichen, dass das Unternehmen trotz der anhaltend schwierigen Markt- und Nachfragelage auch für 2013 an seinen Entwicklungszielen und den positiven Ergebnissen des laufenden Jahres festhalten möchte.

Obwohl der europäische Markt des Lkw- und Baustellen-Transports sich in Rezession befindet, d.h. Einbrüche im zweistelligen Bereich bei Neureifen und Runderneuerten  zu verzeichnen sind, hat der Marangoni-Geschäftsbereich – mit seinem Produktionsstandort  Rovereto – Marktanteile und Erträge sowohl in Italien als auch im europäischen Ausland in den ersten 9 Monaten dieses Jahres verbessert.

Angesichts mehr oder weniger gleichbleibender Absatzmengen wurden auf den wichtigsten europäischen Märkten ein Umsatzanstieg und ein eindeutig höherer operativer Ertrag erzielt.

Ermöglicht wurden diese Ergebnisse durch eine Reihe von Maßnahmen und Investitionen, von denen einerseits das Produktionsprogramm, andererseits die Vertriebskanäle betroffen waren . Während im ersten Fall zahlreiche neue Produkte ins Sortiment aufgenommen wurden, waren es im letzteren Schulungs- und IT-Aktivitäten, die zum Tragen gekommen sind. Erstreckt haben sich diese auf die gesamte Vertriebs- und Serviceorganisation sowohl in Italien, wo das Unternehmen direkt hunderte Verkaufsstellen beliefert, als auch im europäischen Ausland, wo Verkaufsniederlassungen und Händler tätig sind. 


Bildern


Anhängen

Menü schließen